Kategorie Archiv: Die Reise des Pandas

Von Pacha Mama und Pachamanca

„Hola Panda, Vamos!“, rief Max fröhlich als er zusammen mit Paco den Panda am nächsten Morgen in einem Jeep abholte. Der Panda blinzelte noch etwas müde, denn er hatte seine morgentlichen Kaffeekirschen noch nicht verspeist. Doch kaum holte er sie aus der Tasche, grinste Max und langte nach einem schmalen Thermo-Trinkbehälter, der in der Mitte […]

Die Reise des Pandas – auf den Hund gekommen

Ein Hund hat immer Hunger Die Augen des Pandas leuchten. „Das will ich!“ Max steht auf. „Ich kläre das. Iss mein Sandwich auf.“ Der Panda nimmt seine Tasse und das Sandwich und will gerade hineinbeißen, als er von draußen ein Jaulen vernimmt. „Ich helfe“, sagt er sich und geht hinaus. Doch vor dem Café ist […]

Die Reise des Pandas – guter Kaffee und neue Geschmacksnerven

Duft, der einem Panda die Sinne vernebelt Als die beiden das kleine Geschäft betreten, hellt sich die Miene des Pandas auf – endlich riecht er den Duft von frisch aufgebrühtem Kaffee. An den Wänden des Raumes hängen bunte Bilder, das letzte von ihnen ist eine volle Kaffeetasse. „Was bedeutet das?“, fragt der Panda. – „Die […]

Die Reise des Pandas – über Straßenhunde zum Café

Straßenhunde sind keine Panda-Freunde Es fängt an zu nieseln. Vorbei an bunten Häusern, Palmen, kleinen Läden und Straßenhändlern, die Obst und Gemüse verkaufen, marschieren der Panda und Max auf schmalen Gehsteigen ins Stadtzentrum. Ein Rudel Hunde ist ihnen immer noch auf den  Fersen. Als einer der bunt gemusterten Vierbeiner den Panda mit seiner Schnauze anstupst, […]

Die Reise des Pandas – im Tuktuk durch Peru

Ein Panda im Tuktuk Je näher sie dem Stadtkern kommen, desto langsamer geht es voran. Das Hupkonzert wird immer lauter und der Panda kann allmählich nicht mehr sitzen. Außerdem versuchen die Straßenhunde in das Tuktuk zu springen, weil Max ein Sandwich nach dem anderen verspeist. So viel Stress gefällt dem Panda gar nicht – am […]

Die Reise des Pandas – Daumen raus und los

Der Panda hät den Daumen raus Der Verkehr wird immer zäher. Die Tuktuks sind teilweise ohne Fahrgast unterwegs – doch für den Panda hält keiner der Fahrer  an. Bis ihn ein interessiert dreinblickender junger Mann entdeckt. „Ein Panda in Peru? Was hast du denn hier verloren?“ Er rutscht auf der Rückbank des Gefährts zur Seite. […]

Die Reise des Pandas – erste Eindrücke

Die ersten Eindrücke sind überwältigend Der Panda steht auf einem freien Steg im Hafen und beobachtet das muntere Treiben der immer voller werdenden Straßen. Tuktuks, Autos, Laster, Fahrräder und Mofas schlängeln sich hupend an ihm vorbei. Fußgänger, Gemüsehändler und Scheibenputzer drängen sich auf dem Gehweg und durch den dichten Verkehr. Der Himmel ist längst nicht […]

Die Reise des Pandas – runter von Bord

Ein Panda an Bord Schwere Schritte nähern sich. „Buenos Días, Panda! Oh, frühstückst du wieder diese Kaffeefrüchte? Gib mir eine, ich brauche viel Kraft heute!“ Ein braungebrannter Mann mit dunklem, ungekämmten Haar und dreckiger Kleidung hält dem Panda die ungewaschene Hand hin. „Hola, José.“ Der Panda nickt ihm zu und lässt einige Früchte hineinfallen. „Iss […]

Die Reise des Pandas – Ankunft im Hafen

Das erste Erwachen im Hafen von Peru „Ist das schön“, denkt der Panda und lächelt wohlig. Die Morgensonne streichelt sein Fell wie eine sanfte Decke. Da fühlen sich die harten Holzplanken, auf denen er liegt, gleich viel weicher an. Er spürt die leichten Wellen unter dem Dampfer, die ihn sacht hin und herschaukeln lassen. „Fast […]

Kapitel 2.1

Des Pandas erstes Ziel Nur wenige Tage, nachdem sich der Panda auf den Weg gemacht hatte, kreuzte die erste Ortschaf seinen Weg. Es war das erste Ziel seiner Reise, die eine sehr lange Reise werden sollte. Auch wenn ihm das zu diesem Zeitpunkt der Geschichte noch nicht bewusst war. Er dachte sich, dass er zunächst […]